Take Control

Take Control Beta 1.0

Buntes Potpourri nützlicher Systemwerkzeuge

Mit Take Control holen Sie sich einen praktischen Werkzeugkasten voll zahlreicher nützlicher Helfer auf den Rechner. Von virtuellen Desktops über elektronische Notiz-Klebezettel und Mail-Checker bis hin zum Startup-Manager sowie Pipettenwerkzeug ist alles dabei. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Mit Take Control holen Sie sich einen praktischen Werkzeugkasten voll zahlreicher nützlicher Helfer auf den Rechner. Von virtuellen Desktops über elektronische Notiz-Klebezettel und Mail-Checker bis hin zum Startup-Manager sowie Pipettenwerkzeug ist alles dabei.

Vereint unter einer Oberfläche, verpasst die Freeware Ihrem Computer vier virtuelle Schreibtische, erweitert die Zwischenablage und gibt Ihnen zahlreiche Tastaturkombinationen sowie die volle Kontrolle über den Windows-Autostart in die Hände. Zudem enthält der elektronische Werkzeugkasten eine leistungsstarke Desktopsuche, einen Farbaufnehmer, mit dem Sie die RGB-Werte beliebiger Pixel auf dem Bildschirm extrahieren sowie einen Prozessmanager im Stil des Standard-Taskmanagers von Windows. Doch das ist noch nicht alles: Take Control überprüft bei Bedarf Ihren E-Mail-Posteingang, ohne dass Sie Ihr E-Mail-Programm starten müssen. Darüber hinaus zerteilt die Software große Dateien in beliebig viele kleinere und erzeugt sogar eine so genannte Batch-Datei, mit denen sich die Einzelteile automatisch wieder zusammensetzen lassen. Was sich zunächst wie ein wild zusammengewürfeltes Patchwork anhört, entpuppt sich bei der täglichen Arbeit am Rechner als äußerst praktisches Tool. Für viele kleinere Aufgaben und wichtige Systemeingriffe liefert Take Control einen reich gefüllten Werkzeugkasten.

Take Control

Download

Take Control Beta 1.0